Wohnbebauung Buchholzer Grün Hannover

Bauherr: hanova
Wettbewerb, 1. Preis 2018
in der Realisierung

 

Der Entwurf basiert auf dem städtebaulichen Masterplan. Die IV bis V-geschossigen Wohnbauten werden als klar strukturierte kubische Baukörper entwickelt, die sich selbstbewusst am süd-östlichen Quartiersrand aufreihen und den Übergang zum angrenzenden Grünraum maßvoll besetzen. Hervorspringende Pfeiler- und Deckenkonstruktionen zeichnen die konstruktive Grundstruktur der Gebäude nach und gliedern die Fassadenflächen maßvoll und dennoch pragmatisch. Zurückspringende Faschen-Felder verleihen den Fassaden Tiefe und Plastizität. Gleichzeitig regulieren Sie die individuellen Öffnungsgrößen (von den großen Wohnzimmerfenstern bis zu den geschlossenen Wänden der Nebenraumzonen) auf spielerische Art und Weise, ohneein aufgeregtes Fassadenbild zu erzeugen.

Mehr in Kürze...